Willkommen in Muldenstein

Chronik Herrenhaus

1810 bis 2005
1810- 1818 August Heinrich Friedrich Leberecht von Phul (Generalleutnant und frherer Gouverneur von Stuttgart, Bruder von Ernst, Pchter Benjamin Kielstein Herrenhaus 1950
1818- 1822 Ernst August Leopold Gotthelf von Phul (Kniglicher Wrtenbergischer Polizeiminister)
1822- 1832 Christian Friedrich Benold
1832- 1838 Justizrat Karl Ernst Gottlob Vogel  
1838 - 1864 Rittergutsbesitzer Friedrich Wilhelm Schirmer von Neuhaus bei Paupitzsch  
1864 - 1868 Amtmann und Rittergutsbesitzer Schmiedel  
1868 - 1905 Letzte Rittergutsbesitzer Familie Meisel  
1905 - 1932 Papierfabrik Muldenstein GmbH  
1932 - 1938 Bankconsortium Allgemeine Credit- Anstalt Leipzig  
1938 - 1944 Hollndische Margarine Verkaufsunion, spter Unilever  
ab 1944 Gemeinde Muldenstein  
1964 - 08.1991 Kreiskinderheim "Martha Brautzsch"  
April 1994 Muldenstein erwirbt das Rittergut von UNILEVER  
1997 Wiederherstellung der oberen Rume und Einbau einer Heizung in den unteren Rumlichkeiten. Ausstellung der Fachhochschule Wiesbaden ber Vorschlge zur Nutzung des Herrenhauses.
21.06.1998 Erffnung der Heimatstube im ehemaligen Gartenzimmer. Heimatstube 2007
1999 Das Eingangstor zum Herrenhaus wird 100 Jahre alt.
März 2001 Umzug der Heimatstube ins ObergeschoŸ.
2003 Reparatur des Dachgeblks und zum Teil obere GeschoŸdecken. Beseitigung von Schwamm ,Schornsteinabriss, Neueindeckung mit Schiefer und Blitzschutzarbeiten.
02.04.05 Das neue Trauzimmer wird eingeweiht.